Willkommen in Deutschland

Deutsch als Zweitsprache · Das Übungsheft

Die Übungshefte „Willkommen in Deutschland – Deutsch als Zweitsprache I und II"bieten für alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren einen ersten Einstieg in die deutsche Sprache und Schrift. Auch ohne Vorkenntnisse können sich die Kinder selbstständig und spielerisch einen grundlegenden Wortschatz und grundlegende Grammatikstrukturen erarbeiten.


Alles inklusive

Eine Wörterliste enthält alle Wörter, die im Heft eingeführt, geübt und geschrieben werden. Online können alle diese Wörter einzeln angehört werden.

Die Hefte bauen aufeinander auf und decken die Themenfelder derLehrpläne für „Deutsch als Zweitsprache“ ab.  

Jetzt im Mildenberger Internetshop bestellen


Methodische Hinweise 

Im Mittelpunkt jeden Sprachunterrichts steht das Sprechen und Sprachhandeln. Doch die Heterogenität in Vorbereitungs- oder Spracheingangsklassen sowie in der Sprachförderung ist so hoch, dass es im kurzen zur Verfügung stehenden Zeitraum sehr schwierig ist, allen Kindern auf ihrem Niveau gerecht zu werden. Das Übungsheft „Willkommen in Deutschland – Deutsch als Zweitsprache I und II“ kann sowohl im gemeinsamen Unterricht als auch beim differenzierten Arbeiten verwendet werden. Der Einsatz des Übungsheftes „Willkommen in Deutschland“ ist unabhängig von Zeitpunkt, Alter oder Schuljahr der Schülerinnen und Schüler. Die Hefte I und II werden nacheinander im Lerntempo der Kinder bearbeitet. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 2 bis 6 können das Material verwenden. Damit die Kinder beim selbstständigen Arbeiten die Wörter und Sätze richtig aussprechen können, liegen die Wörterlisten als kostenloses Hörangebot vor (Heft I | Heft II | Heft „lesen und schreiben lernen“).

Verwendung als gemeinsames Unterrichtsmaterial

  • Die Themen können mithilfe der Mini-Comics, der dargestellten Situationen oder der Einzelbilder zusammen im Unterricht erarbeitet werden. Durch reale Gegenstände, durch besuchte Orte oder durch Bildmaterial (z.B. „…richtig so!“) wird der Wortschatz veranschaulicht und geübt. Die Lösungen können entweder gemeinsam eingetragen oder besprochen und dann von den Kindern selbstständig ausgefüllt werden.
  • Die Kinder erarbeiten sich in Partner- oder Kleingruppenarbeit die Geschichten und Situationen selbst. Gemeinsam finden sie die Lösungen, tragen sie ein und überprüfen mithilfe der Lösungsseiten. Der Wortschatz kann mit der Wörterliste und bezüglich der Aussprache mit dem Hörangebot kontrolliert werden (Heft I | Heft II | Heft „lesen und schreiben lernen“).

Verwendung als selbsterklärendes Differenzierungsmaterial
Die Wörter und Wendungen werden im Übungsheft mithilfe von Bildern und Mini-Comics eingeführt und erläutert. Dann werden sie von den Kindern geschrieben. Dies können viele Kinder vollkommen selbstständig und im eigenen Rhythmus erledigen. Drei weitere Differenzierungen sind möglich:

  • Die Inhalte werden zuvor im Unterricht erarbeitet. Die Kinder tragen dann die Lösungen selbstständig ein und kontrollieren mithilfe der Lösungsseiten.
  • Die Kinder lesen zunächst die Lösungen. Dann legen sie diese beiseite und bearbeiten schriftlich die Aufgaben – und überprüfen wieder mit den Lösungen.
  • Die Kinder übertragen die Lösungen direkt in ein Übungsheft. Danach üben sie mit einem zweiten Heft, in dem sie selbstständig arbeiten. 

Der farbige Silbentrenner beim Lesen und Schreiben
Silben sind die Bausteine der deutschen Wörter. Die zweifarbige Markierung in blau/rot macht die Struktur der deutschen Schrift sichtbar. Das erleichtert das Lesen und das Leseverständnis. Um das richtige Schreiben von Anfang an zu unterstützen, sollten die Kinder auch in zwei Farben schreiben. Weitere Informationen zur Silbenmethode unter: www.silbenmethode.de  

Farbliche Hinterlegung der Artikel
Die Artikel folgen im Deutschen keiner Regel. Damit sie von Anfang an gemeinsam mit dem Nomen erlernt werden, sind sie in den Übungsheften farblich unterlegt, ebenso die Possessivpronomen und die unbestimmten Artikel (siehe Beilage). Es empfiehlt sich Gegenstände im Klassenzimmer, verwendete Wortkärtchen oder Realmaterial mit Klebepunkten in den drei Farben zu kennzeichnen. Dadurch prägt sich der passende Artikel im Unterbewusstsein ein.  

Weitere Markierungen
Da die Kinder über unterschiedlich entwickelte Spracherwerbsstrategien verfügen, werden systematisch Regelmäßigkeiten (z.B. bei Verben die Personalendungen) so kenntlich gemacht, dass die Schülerinnen und Schüler, die bereits bewusst die deutsche Sprache lernen auch die für sie notwendige Unterstützung erhalten. Noch intuitiv-imitativ lernende Kinder können auf ihre Weise lernen, da sie durch nützliche Redewendungen und den benötigten Wortschatz schnell sprechen und interagieren können.  

Wortschatz
„Das Übungsheft – Willkommen in Deutschland“ vermittelt einen sehr großen Wortschatz, der die Anforderungen aller Lehrpläne für Deutsch als Zweitsprache beinhaltet. Die Übungshefte unterstützen auch Kinder, die bereits deutsch sprechen können, aber noch Probleme bei der schriftlichen Umsetzung haben.  

Motivation und Reflexion
Nach jeder Seite, die die Kinder erfolgreich bearbeitet haben (Selbstkontrolle oder Überprüfung durch die Lehrperson) dürfen sie als Belohnung den Sticker der entsprechenden Seite auf die richtige Stelle im Wimmelbild am Ende des Heftes kleben. Zum Schluss können mithilfe des ganzen Bildes die Fragen auf Seite 64 beantwortet werden. Am Ende jedes Kapitels reflektieren die Kinder ihren Spracherwerb: In die Tabelle auf Seite 1 tragen Sie das Datum der „Vollendung“ ein und überlegen, ob diese Seiten für sie (jeweils mit dem Smiley) einfach, mittelmäßig oder schwierig waren.


Beispielseiten

Das Übungsheft – DaZ I


 

 

 

 

Junge im Rollstuhl


Das Übungsheft – DaZ II


Jetzt im Mildenberger Internetshop bestellen


Hinweis: Englisch für Einsteiger

Nach diesem Konzept, mit ähnlichem Wortschatz und gleichen Methoden, sind die Übungshefte Englisch aufgebaut:

Das Übungsheft Englisch 3
Das Übungsheft Englisch 4

 

Kostenloser Prospekt

Prospekt: Deutsch als Zweitsprache – Grundschule

Prospekt: Deutsch als Zweitsprache – Grundschule

Mildenberger Internetshop

Willkommen in Deutschland – Deutsch als Zweitsprache

Das Übungsheft
Klasse 1 bis 6

Kostenlose Hörangebote DaZ

Hier werden alle Begriffe aus den Wörterlisten vorgelesen:

Kostenloser Downloads

Willkommen in Deutschland – Deutsch als Zweitsprache

Mildenberger Aktionen

Nur für Lehrer/innen und Schulen

24 Gratis-Downloads

Am 1. Dezember öffnet sich das erste Türchen ...